direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Johann Köppel

Lupe

Fachgebietsleitung

E-Mail:
Tel.: +49 (0)30 314-73280

Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Raum: EB 221

Wissenschaftlicher Werdegang
Zeitraum
Tätigkeit
ab 04.2011
Dekan der Fakultät VI - Planen Bauen Umwelt
Juni 2006 - April 2010
Vizepräsident für Forschung der TU Berlin
ab 09.1999
Universitätsprofessor (C4) an der TU Berlin, Institut für Landschafts- und Umweltplanung, Leitung des Fachgebietes „Landschaftsplanung, insbes. Landschaftspflegerische Begleitplanung/Umweltverträglichkeitsprüfung“
heute: FG Umweltpruefung und Umweltplanung
1998
Gastprofessur an der TU Berlin
1993
Promotion zum Dr. agr. mit einer Dissertation „Der Beitrag der Vegetation zum Wasserhaushalt im Nationalpark Berchtesgaden“ bei J. Pfadenhauer und W. Haber (TU München-Weihenstephan)
1992-1999
Geschäftsführender Gesellschafter Bosch & Partner GmbH, Königsdorf
1986-1991
Planungsbüro Dr. Schaller, Kranzberg
1984 - 1986
Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrgebiet Geobotanik, Institut für Landespflege und Botanik der TU München-Weihenstephan (MAB-6-Projekt Angewandte Ökosystemforschung Berchtesgaden)
1978 - 1983
Studium der Landespflege an der TU München-Weihenstephan

Arbeitsgebiete

  • Vorhabensbezogene Landschafts- und Umweltplanung,
  • Naturschutz- und städtebaurechtliche Einriffsregelung,
  • FFH-Verträglichkeitsprüfung,
  • Umweltverträglichkeitsprüfung,Strategische Umweltprüfung,
  • Umweltverträglichkeit Erneuerbarer Energien,
  • Nachhaltiger Tourismus,
  • Transformationsforschung (Osteuropa/Russland)

Publikationen

2018

SCHÜTTE, P., KATTAU, S., KOCH, A., WITTROCK, E., WARNKE, M., FERUS, E., KRETZSCHMAR, N., KÖPPEL, J. and REISERT, J. (2018): Aktivierung nichtnaturschutzrechtlicher Fachplanungsinstrumente und der räumlichen Gesamtplanung zur Umsetzung der Nationalen Biodiversitätsstrategie: Vorschläge des Umweltschutzes zur Erhöhung der flächenbezogenen Umweltqualität als Beitrag z. Umweltbundesamt [Hrsg.] Dessau-Roßlau.


SIEGMUND-SCHULTZE, M., KÖPPEL, J. and SOBRAL, M. C. (2018): Unraveling the water and land nexus through inter- and transdisciplinary research: Sustainable land management in a semi-arid watershed in Brazil's Northeast. Regional Environmental Change, 33 (5): 1309. DOI: 10.1007/s10113-018-1302-1


KÖPPEL, J. (2018): Germany's Energiewende: Path Disruption or Reinforcement of the Established Path. In: RAMMERT, W. and WINDELER, A. and KNOBLAUCH, H. and HUTTER, M. [Hrsg.]: Innovation Society Today. Springer VS: Wiesbaden. 273–293


2017



MAY, R., GILL, A. B., KÖPPEL, J., LANGSTON, R. H. W., REICHENBACH, M., SCHEIDAT, M., SMALLWOOD, S., VOIGT, C. C., HÜPPOP, O. and PORTMANN, M. E. (2017): Future Research Directions to Reconcile Wind Turbine-Wildlife Interactions. In: KÖPPEL, J. [Hrsg.]: Wind Energy and Wildlife Interactions. Springer International Publishing: Berlin. 255–276


SOUZA JÚNIOR, C. B., SIEGMUND-SCHULTZE, M., KÖPPEL, J. and SOBRAL, M. C. (2017): Sinais de um problema crônico: a governança hídrica carece promover os comitês de bacias, coordenar planos e gerir informações. Ambiente & Água, 12 (6): 1054–1067. DOI: 10.4136/ambi-agua.2044


WEBER, J. and KÖPPEL, J. (2017): Auswirkungen der Windenergie auf Tierarten - Ein synoptischer Überblick. Naturschutz und Landschaftsplanung, 49 (2): 37–49


GARTMAN, V., SCHUSTER, E., KÖPPEL, J. and PERROW, M. R. (2017): A best practice approach to future planning. In: PERROW, M. R. [Hrsg.]: Wildlife and Wind Farms, Conflicts and Solutions. Pelagic Publishing: Exeter. 184–208


BULLING, L. and KÖPPEL, J. (2017): Adaptive Management in der Windenergieplanung - Eine Chance für den Artenschutz in Deutschland?. Naturschutz und Landschaftsplanung, 49 (2): 73–79


DONNER, J., SPRONDEL, N. and KÖPPEL, J. (2017): Climate Change Adaptation to Heat Risk at the Local Level: A Bayesian Network Analysis of Local Land-Use Plan Implementation. Journal of Environmental Assessment Policy and Management, 19 (2): 1750010-1-29. DOI: 10.1142/S1464333217500107


GÜNTHER, M., GEISSLER, G. and KÖPPEL, J. (2017): Internationale Fallbeispiele zur Qualitätssicherung in der Umweltprüfung. UVP-report, 31 (2): 173–183. DOI: 10.17442/uvp-report.031.19


GÜNTHER, M., GEISSLER, G. and KÖPPEL, J. (2017): Many roads may lead to Rome: Selected features of quality control within environmental assessment systems in the US, NL, CA, and UK. Environmental Impact Assessment Review, 62 : 250–258. DOI: 10.1016/j.eiar.2016.08.002


BIEHL, J., BULLING, L., GARTMAN, V., WEBER, J., DAHMEN, M., GEISSLER, G. and KÖPPEL, J. (2017): Vermeidungsmaßnahmen bei Planung, Bau und Betrieb von Windenergieanlagen - Synoptische Auswertungen zum Stand des Wissens. Naturschutz und Landschaftsplanung, 49 (2): 63–72


BAUER, J. and KÖPPEL, J. (2017): Auswirkungen der Offshore-Windenergie auf Seevögel, Fische und Benthos - Eine Synopse der aktuellen Fachliteratur. Naturschutz und Landschaftsplanung, 49 (2): 50–62


Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebiet Umweltprüfung und Umweltplanung
Sekretariat EB5
Straße des 17. Juni 145
D - 10623 Berlin
Fax: +49 (0)30 314-24831
Webseite