direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Willkommen

Lupe

Das seit dem Jahr 1999 bestehende Fachgebiet befasst sich mit den von öffentlichen und privaten Planungen ausgehenden Umweltwirkungen sowie den Steuerungsmöglichkeiten von Planungs- und Entscheidungsprozessen mittels vorhandener sowie neuer Umweltplanungsinstrumente auf der Ebene von Projekten, Plänen, Programmen und Politiken. Umweltplanungsinstrumente betreffen die Berücksichtigung von medien- und sektorübergreifenden Umweltbelangen in Planungs- und Entscheidungsprozessen im urbanen wie auch ländlichen Raum. Sie dienen der politischen Entscheidungsvorbereitung, ebenso wie der Öffentlichkeitsinformation und -beteiligung im Rahmen von planerischen Entscheidungsverfahren.


Die Forschungsschwerpunkte des Fachgebiets finden Sie unter Forschung.

Die vom Fachgebiet Umweltprüfung und Umweltplanung vertretenen Lehrinhalte im Bachelorstudiengang „Ökologie und Umweltplanung" sowie in den Masterstudiengängen „Environmental Planning" und „Einvironmental Policy and Planning" finden Sie unter Studium und Lehre.

Aktuelles

Veröffentlichung des Abschlussberichtes zur "Handlungsfeldanalyse Windenergie"

Lupe

Was sind innovative Ansätze für die umwelt- und sozialverträgliche Entwicklung der Windenergie? Diese Frage bearbeitete das Fachgebiet Umweltprüfung und -planung in einer Handlungsfeldanalyse für die DBU. Das Fachgebiet führte dazu rund 50 offene Expertengespräche mit relevanten Akteuren – beispielsweise Projektierern, Verbänden, Bürgerinitiativen oder Landesministerien. Die sich daraus ergebenden Handlungsoptionen wurden zusammengetragen und typisiert und anschließend in einem Expertenworkshop diskutiert. In diesem Zusammenhang wurde auch die übergeordnete Frage behandelt, wie es generell gelingen kann, zunächst nebeneinanderstehende und nicht per se konfliktfreie Nachhaltigkeitsziele gemeinsam voranzubringen. Für die aufgezeigten Handlungsoptionen bedarf es kooperativer und kollaborativer und somit akteursübergreifender Umsetzungen. Partnerschaftliche Zusammenarbeit und der frühzeitige und regelmäßige Austausch zwischen Protagonisten des Ausbaus erneuerbarer Energien und des Naturschutzes, wie sie in den USA bereits Anwendung finden, können hierfür ein Modell bieten. Der Abschlussbericht ist unter https://www.dbu.de/HandlungsfeldanalyseWind verfügbar.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebiet Umweltprüfung und Umweltplanung
Sekretariat EB5
Straße des 17. Juni 145
D - 10623 Berlin
Fon: +49 (0)30 314-73280
Fax: +49 (0)30 314-24831

Webseite

Logos: audit familiengerechte hochschule / TOTAL E-QUALITY