TU Berlin

Fachgebiet Umweltprüfung und UmweltplanungGraustudie Nordrhein-Westfalen (NRW)

Inhalt

zur Navigation

Graustudie Nordrhein-Westfalen (NRW)

Projektdaten
Projekttitel:
Graustudie Nordrhein-Westfalen (NRW)
Förderung:
Landesverband Erneuerbare Energien NRW e.V.
Projektleitung:
Prof. Dr. Johann Köppel
Projektbearbeitung:
Miriam Bui
Leon-Friedrich Thomas
Nora Sprondel
Julia Weidenweber
Projektpartner:
Arbeitsgruppe für regionale Struktur- und Umweltforschung GmbH (ARSU)
Dr. Marc Reichenbach
Laufzeit:
ca. Dezember 2016 - März 2017

Inhalt

Bei der Planung von Windenergieanlagen werden umfangreiche avifaunistische Gutachten erstellt, wie z.B. durch Raumnutzungsanalysen. Hier wurde in den letzten Jahren durch Erhebungen vor Ort ein erhebliches Wissen erlangt. Ziel des Vorhabens „Graustudie NRW“ ist eine anonymisierte Meta-Analyse von Daten dieser unveröffentlichten Gutachten, um die vorhandenen Erkenntnisse zusammenzutragen. Dies geschieht für die Vogelarten Rotmilan, Rohrweihe, Wanderfalke, Schwarzstorch und Uhu und zunächst fokussiert auf das Bundesland Nordrhein-Westfalen. Fachlich begleitet wird das Vorhaben vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV). Dr. Marc Reichenbach, ARSU GmbH, wirkt beratend mit.  

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe